Eingeben und los!

Hochzeits-DIY: Sitzplan im Tafellook

DIY Tischplan Hochzeit Tafel

Die Hochzeitssaison neigt sich zwar langsam dem Ende zu, aber nach der letzten Hochzeit ist vor der nächsten und wer weiß: Vielleicht wollt ihr ja auch im nächsten Jahr heiraten und seid noch auf der Suche nach einer schönen Idee für den Sitzplan. Hier also meine DIY-Anleitung für einen Sitzplan mit Tafelfarbe und Kreide.

Was du für den Sitzplan brauchst:

DIY Sitzplan Hochzeit Tafel

  • eine Platte in euren Wunschmaßen (MDF oder Sperrholz)
  • Tafelfarbe
  • Pinsel und Farbrolle
  • Kreide und Kreidestifte
  • Anspitzer
  • Papier, Bleistift und Radiergummi
  • ggf. feuchtes Tuch / Lappen

Los geht’s!

1. Plane dein Design

Nimm zunächst einmal Zettel und Stift in die Hand und überlege dir, wie deine Tafel nachher aussehen soll. Möchtest du “nur” die Namen unterbringen oder ist die Hochzeit nach einem bestimmten Thema ausgerichtet? Bei der Hochzeit, für die ich den Sitzplan vorbereitet habe, standen die Berge im Vordergrund, weil das Pärchen leidenschaftliche Kletterfans sind. Daher war auch für mich klar, dass Berggipfel auf keinen Fall fehlen durften. Mach dir außerdem Gedanken, in welchem Format du den Sitzplan haben möchtest. Zu klein sollte er nicht ausfallen, damit jeder Gast schnell seinen Tisch findet. Bei Pinterest gibt es sehr viel Inspirationen und Vorlagen zu vielen Handlettering-Elementen, also probier einfach mal ein wenig aus!

2. Bereite die Platte vor

Besorg dir im Baumarkt deines Vertrauens eine Platte und lass sie am besten direkt vor Ort zuschneiden. Das spart viel Zeit und Nerven ;). Ich habe schon sowohl mit einer MDF-Platte als auch mit einer Platte aus Sperrholz gearbeitet. Die Tafelfarbe ist für viele Untergründe geeignet, achte jedoch darauf, dass die Platte  nicht beschichtet ist, sonst “perlt” die Farbe quasi wieder ab und haftet nicht so richtig auf glattem Untergrund.

Dann kann es auch schon ans Streichen gehen. Die Farbe lässt sich am besten mit einer Farbrolle auftragen. Nimm hierzu eine kleinere Variante (nicht so eine Riesenrolle zum Wand streichen). Der Anstrich sollte nach der “Über-Kreuz-Methode” erfolgen, d.h. zuerst gleichmäßig in eine Richtung und dann beim zweiten Anstrich genau im 90°-Winkel dazu. Vergiss außerdem die vier Seitenkanten nicht und lass die Platte im Anschluss gut trocknen.

3. Kreative Kreiderei

Um die Relationen von deinem Papier auf die Platte richtig einschätzen zu können, bietet es sich an, die wesentlichen Elemente einmal mit Papier als Platzhalter auf die Platte zu legen und sich kleine Markierungen zu machen. Außerdem kannst du die Schriften ebenfalls vorher auf Papier üben und dich an die Größe rantasten.

Ich habe dann damit angefangen, die “Umrandungen für die Tische” zu machen, dann die Namen zu schreiben und die Dekoration habe ich dann nach und nach drumherum gestaltet:

DIY Sitzplan Hochzeit gif

  • Möchtest du einen sehr dünnen Strich, spitze deine Kreide einfach mit einem handelsüblichen Anspitzer an.
  • Möchtest du einen starken Strich, musst du entsprechend fester aufdrücken.
  • Schraffieren kannst du gut mit einer breiteren Kannte. Zusätzlich lässt es sich gut mit dem Finger oder einem Wattestäbchen verwischen.
  • Den Staub zwischendurch einfach wegpusten.
  • Wenn etwas nicht ganz so geklappt hat, einfach mit einem feuchten Tuch wieder wegwischen.

ACHTUNG: Ich habe ebenfalls einen Kreidestift verwendet. Dieser hat den Vorteil, dass die weiße Farbe stärker deckt und es so kräftiger wirkt. Allerdings lässt sich der Stift meiner Erfahrung nach nicht wieder abwischen und sollte damit mit Bedacht eingesetzt werden.

Ansonsten gilt: Übung macht den Meister. Also vielleicht einfach noch eine kleine “Probetafel” lackieren und einige Stile austesten.

4. Zusatz: Passende Tischkarten

Damit sich das Thema auch auf den Tischen selbst wiederspiegelt, habe ich auch die Tischkärtchen entsprechend im Kreidelook gestaltet und auf kleine Staffeleien in die Tischmitte gestellt. Kleine Tafeln und Staffeleien gibt es schon fertig zu kaufen. Du kannst das Ganze aber natürlich auch wieder selbst machen.

DIY Sitzplan Hochzeit Tafel

Das Hochzeitspaar, das ich damit überrascht habe, war auf jeden Fall vom Sitzplan begeistern und überlegen sogar, ihn als Erinnerung bei sich um Haus aufzhängen. Schöner kann ein Kompliment doch nicht sein :).

Ich freue mich, wenn ich dich inspieren konnte!

Wenn du noch weitere Hochzeitsideen sehen möchtest, schau doch mal auf meinem Pinterest Board zum Thema vorbei.

Mach’s dir schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.